Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Holcim-Preis in Gedenken an Rudolf Rohrbach (vorm. Rudolf-Rohrbach-Preis)

Herr Gerhard Rohrbach, Dotternhausen, errichtete zur Förderung hervorragender wissenschaftlicher Leistungen auf dem Gebiet der Umweltforschung (inkl. Wasser), der Paläontologie, besonders im Zusammenhang mit dem Jura, und der geologischen Rohstoffe die "Rudolf Rohrbach Stiftung" an der Universität Karlsruhe (TH).

Die Stiftung verfolgt den Zweck, Diplomanden und Doktoranden, die ihre Arbeit im Institut für Petrographie und Geochemie, im Mineralogischen Institut sowie im Geologischen Institut anfertigen, zu sehr guten Leistungen auf dem Gebiet der Umweltforschung (inkl. Wasser), der Paläontologie, besonders im Zusammenhang mit dem Jura, und der geologischen Rohstoffe anzuregen.

Preisträger "Holcim-Preis in Gedenken an Rudolf Rohrbach"
2017 Dr. rer.nat. Nicolas Börsig
2016 Dr.rer.nat. Carola Meller-Aichele
Philipp Holz, M.Sc.
2015 entfällt
2014 Dipl.-Geol. Ute Birgitta Lauber
Constantin Haug, M.Sc.
   
Preisträger Rudolf-Rohrbach-Preis
2013 Frau Julia Ruppert
Herr Robin Seithel
2012 Dipl.-Geoökol. Arno Hartmann
Dr. rer.nat. Harald Neidhardt
2011 Dipl.-Geoökol. Alexandra Nothstein
Dr. rer.nat. Kerstin Petrick
2010 Dipl.-Geol. Birte Mendel
Dipl.-Min. Patrick Ullrich
2009 Dipl.-Geoök. Inga Boie
Dipl.-Geoök. Frank Heberling
2008 Dr.rer.nat. Nadine Göppert
Dr.rer.nat. Daniela Saskia Oehmichen
2007  Dipl.-Geoök. Anke Hofacker
2006  Dr. rer.nat. Christina Ifrim
Dr. rer.nat. Christoph Neukum 
2005 Dipl.-Geol. Elisabeth Eiche
Dr. rer.nat. Armin Schafhauser
2004 Frau Dr.rer.nat. Andrea Stögbauer
Herr Dipl.-Geoökol. Samuel Giersch