KIT-Department of Civil Engineering, Geo and Environmental Sciences

Schöck Bau-Innovationspreis

„Ich will die jungen Bauingenieure darauf hinweisen, dass Bauen mehr als Entwurf und Statik ist, sondern auch immer fortschreiten muss.“ Mit diesem Ziel rief Eberhard Schöck im Jahr 2000 den Schöck Bau-Innovationspreis ins Leben. Seither wird dieser Preis jährlich von der Eberhard-Schöck-Stiftung mit freundlicher Unterstützung der Schöck Bauteile GmbH für innovative und richtungsweisende Diplomarbeiten im Bereich Massiv- und Ingenieurbau vergeben.

Universitäten und Fachhochschulen sind aufgerufen, preiswürdige Diplomarbeiten jeweils bis zum 30. Oktober eines Jahres einzureichen. Jährlich werden bis zu drei Arbeiten mit einem Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro ausgezeichnet. Eingereicht werden können Diplomarbeiten, die einen Beitrag leisten zu neuen Materialien, neuen Bauweisen, neuen Konstruktionen, neuen Nachweiskonzepten, neuen physikalischen Problemlösungen in den Bereichen Stahlbetonbau, Stahlbau, Holzbau oder Mauerwerksbau mit dem Ziel, zu einfachen, wirtschaftlichen oder dauerhaften Bauwerken zu kommen.

Außerdem werden jährlich insgesamt 10.000 Euro Fördermittel zur Einrichtung von Forschungsvorrichtungen für innovative Diplomarbeiten bereitgestellt. Jede Institution kann Fördermittel in Höhe von bis zu 2.500 Euro beantragen (formloser Antrag an Eberhard-Schöck-Stiftung mit kurzer Beschreibung der anzufertigenden Diplomarbeit, Beschreibung der Forschungsvorrichtung und Kostenschätzung).

Preisträger

2013
Dipl.-Ing. Christian Lorenz

Preisträger (Foto: fotodesign-frank)
Pressemeldung der Schöck Bauteile Gmbh

2012 Dipl.-Ing. Kerstin Vonnieda
2011    Dipl.-Ing. Friederike Frank                               
Dipl.-Ing. Andreas Metzger                              
Pressemeldung in den Badischen Neuesten Nachrichten
2010 Dipl.-Ing. Nina Soddemann
Dipl.-Ing. Dominik Stengel
2009 Dipl.-Ing. Tobias Bacht
2008 Dipl.-Ing. Philipp Grosser
Dipl.-Ing. Frank Eckardt
2007 Dipl.-Ing. Florian Schmith
2006 Dipl.-Ing. Jennifer Scheydt
Dipl.-Ing. Sven Öttinger
2005 Dipl.-Ing. Frank Altmann
Dipl.-Ing. Johannes Christian Münich
2004
Dipl.-Ing. Martine Schummer
Dipl.-Ing. Patrick Pröchtel
Dipl.-Ing. Tobias Ulm
2003
Dipl.-Ing. Claudia Groddeck
Dipl.-Ing. Stefan Echterhölter
2002
Dipl.-Ing. Marco Merzbacher
2001
Dipl.-Ing. Niklas Puttendörfer
Dipl.-Ing. Eckard Schenck