Lehren, Lernen und Forschen auf hohem Niveau auf dem Campus in der Stadtmitte und am Schlosspark

Die Umwelt als unsere Lebensgrundlage zu erfassen, zu schützen, zu nützen und nachhaltig zu gestalten wird in der KIT-Fakultät BGU in Lehre, Forschung und Innovationen ganzheitlich gelebt.

Dabei arbeiten die Geo- und Umweltwissenschaften eng mit den Bauingenieurwissenschaften zusammen. Damit leistet die Fakultät einen wesentlichen Beitrag, um auch in Zukunft in einer attraktiven Umwelt zu leben.

Bitte beachten Sie, dass die Termine in diesem Kalender nicht täglich aktualisiert werden und alle Angaben ohne Gewähr sind. Möglicherweise werden Termine kurzfristig geändert, ohne dass wir davon Kenntnis erlangen. Wir empfehlen daher, die Angaben auf den Webseiten der betreffenden Einrichtungen zu überprüfen.

Ankündigungen

Ernennung in wissenschaftlichen Beirat

Mit Beginn des Jahres 2024 ist Prof. Dehn (IMB) in den wissenschaftlichen Beirat der Forschungsvereinigung der deutschen Beton- und Fertigteilindustrie e.V. ernannt worden.
Die Vereinigung hat zum Ziel anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung zugunsten kleiner und mittlerer Unternehmen für die Herstellung von Betonerzeugnissen zu fördern und lässt Forschungstätigkeiten im Bereich des Betonfertigteilbaus durchführen. Prof. Dehn unterstützt die Vereinigung bei Forschungsanfragen hinsichtlich Förderfähigkeit und Relevanz.

Peter und Luise Hager-Preis

Mit dem Peter und Luise Hager-Preis werden auf dem Gebiet des Chemieingenieurwesens und der Verfahrenstechnik herausragende Leistungen einzelner Masterabsolventinnen und -absolventen sowie Doktorandinnen und Doktoranden honoriert und Anreize für künftiges Engagement gesetzt.

Der Preis wird für Doktor- und Masterarbeiten im Themengebiet Energie- und Umwelttechnik mit konkretem Bezug zu den Themen erneuerbare Energien, Speicher und Netze vergeben.

 

Bewerbungen sind bis zum 31. März 2024 elektronisch einzureichen an:

KIT-Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik

Dr. Susann Schäfer

susann.schaefer@kit.edu

Weitere Infos
Logo Student:innen Förderpreis 2024BDB
Student:innen-Förderpreis des BDB Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure

Auch im Jahr 2024 lobt der BDB den „Student:innen-Förderpreis“ aus, mit dem Studierende der Fachrichtungen Architektur und Bauingenieurwesen unterstützen werden. Es werden Studienarbeiten aus den genannten Fachrichtungen ausgezeichnet, die für die Entwicklung des Bauens unserer Zeit beispielhafte und nachhaltige Lösungen aufzeigen. Es sind Einreichungen in insgesamt 4 Kategorien möglich: Gebäude, Ingenieurbauwerke, Konstruktionen und Städtebau. 

 

Teilnahmeberechtigt sind alle Studierenden an Hochschulen der Fachrichtungen Architektur und Bauingenieurwesen sowie Berufsanfänger:innen bis zwei Jahre nach Studienabschluss.

 

Der Preis ist mit insgesamt 5.200 € dotiert.

 

Einreichungen werden bis einschließlich 29. Februar 2024 ausschließlich online entgegengenommen.

 

weitere Informationen und Online-Teilnahme-Formular
Log Young Engineers AwardIngenieurkammer BW
Studierendenwettbewerb „Young Engineers Award“, Teilnahmefrist: 29.02.2024

Die Ingenieurkammer Baden-Württemberg lobt zum zweiten Mal den Studierendenpreis „Young Engineers Award“ aus, mit dem hervorragende Bachelor- und Masterarbeiten von Studierenden des Bauingenieurwesens in Baden-Württemberg ausgezeichnet werden.

 

Beteiligen können sich Studierende sowie Absolventeninnen und Absolventen, deren Bachelor- oder Masterabschluss zum Zeitpunkt der Einreichung nicht länger als ein Jahr zurückliegt und mit der Note "Sehr gut" bewertet wurde oder von der Studiengangsleitung oder der betreuenden Professorin oder dem betreuenden Professor für den Preis vorgeschlagen werden.

 

Die Arbeiten können bis zum 29. Februar 2024 eingereicht werden.

zur Ausschreibung