Arcadis-Preis für Geo- und Umweltforschung

Das Unternehmen Arcadis Germany GmbH stiftet jährlich einen Preis in Höhe von 1.000 € auf dem Gebiet der Geo- und Umweltforschung. Prämiert werden herausragende Masterarbeiten und Doktorarbeiten, die an KIT-Instituten mit geo- und umweltwissenschaftlichem Schwerpunkt angefertigt wurden.

 

Die Bewerbungsfrist der aktuellen Ausschreibung ist beendet.

 

Kriterien

Prämiert werden herausragende Masterarbeiten und Doktorarbeiten, die an KIT-Instituten mit geo- und umweltwissenschaftlichem Schwerpunkt angefertigt wurden. Die für den Preis in Frage kommenden Arbeiten zielen auf den Schutz und einen nachhaltigen Umgang mit den Georessourcen Boden und Grundwasser ab oder leisten sonstige relevante und innovative Beiträge zur Verbesserung der Lebensqualität in perfekter Balance zwischen bebauter und natürlicher Umwelt.

An der Ausschreibung können sich Absolventinnen und Absolventen beteiligen, die in den letzten beiden Kalenderjahren ihre Master- oder Doktorarbeit in den genannten Schwerpunkten fertiggestellt haben. Die Arbeit muss begutachtet und bewertet sein.

 

Erforderliche Unterlagen

Kandidaten und Kandidatinnen für den Preis können sich schriftlich beim Dekanat der KIT-Fakultät für Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften (BGU) bewerben. Zum Zeitpunkt der Bewerbung muss das Abschlusszeugnis vorliegen. Einzureichen sind folgende Unterlagen in elektronischer Form als PDF-Dateien:

  • ein kurzes Bewerbungsschreiben des Bewerbers / der Bewerberin
  • der Lebenslauf des Bewerbers / der Bewerberin
  • Kopie des Abschlusszeugnisses des Bewerbers / der Bewerberin
  • ein Empfehlungsschreiben des Betreuers / der Betreuerin der Arbeit
  • ein Exemplar der Arbeit

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an dekanat∂bgu.kit.edu

 

Auswahlverfahren

Die Preisträger und Preisträgerinnen werden durch eine Fachjury ausgewählt. Diese nimmt jährlich eine Ausschreibung vor, um den/die Preisträger zu ermitteln. An der Ausschreibung können sich Absolventen und Absolventinnen beteiligen, die in den letzten beiden Jahren ihre Master- oder Doktorarbeit in den beiden genannten Schwerpunkten fertiggestellt haben und deren Abschlusszeugnis vorliegt. Die Jury kann den Preis auf mehr als einen Kandidaten/eine Kandidatin verteilen, wenn mehrere gleichwertige exzellente Arbeiten eingereicht worden sind.

 

Preisvergabe

Die Preisvergabe findet durch einen Vertreter der Arcadis Germany GmbH im Rahmen der Urkundenübergabe bei der Fakultätsfeier der KIT-Fakultät für Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften statt.

Plakat mit verschiedenen Bildern KIT/AGW
Ausschreibung Arcadis-Preis 2024

 

Preisträger

2023 Dr. rer.nat. Eva Pauli
2022 Elena Kubiak, M.Sc.
Dr. Tanja Portele
2021 Dr. Simon Frank
2020 Dr. Marion Heublein
Selina Schwarz
2019 Dr. Teja Kattenborn
2018 Dr. rer.nat. Anna Franziska Ender
Dr.-Ing. Anna Kühlen
2017 Dr. rer.nat. Helena Banning
Markus Merk, M.Sc.
2016 Dr. rer. nat. Manuela Hübsch
Dr. rer. nat. Carola Meller
2015 Friedrich Bayer, M.Sc.