Master-Studiengang Mobilität und Infrastruktur

Regelstudienzeit: 4 Semester

ECTS-Punkte: 120

Kurssprache: Deutsch

Zulassungsbeschränkt: ja

Studienaufbau und Inhalte

Mit dem Master-Studiengang Mobilität und Infrastruktur sollen Absolventen und Absolventinnen forschungsorientiert für das Berufsfeld vorbereitet werden, das oft als "Verkehrsingenieur" bezeichnet wird. Orientiert an der Ausprägung des Berufsbilds werden die Studienprofile "Stadt- und Verkehrsplanung", "Verkehrstechnik" und "Straßenwesen" angeboten.

Der Studiengang wird mit einer Masterarbeit abgeschlossen, für die eine Bearbeitungsdauer von sechs Monaten vorgesehen ist.

Qualifikationsziele

Absolventinnen und Absolventen besitzen aufgrund der im Studium implementierten, sich ergänzenden Bereiche der Fachrichtungen Bauingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften, Informatik, Architektur (Stadtbauwesen) und Maschinenbau (Fahrzeugtechnik) ein Wissensspektrum, das von den gesellschaftlichen Hintergründen der Mobilität, den ökonomischen Zusammenhängen zwischen Nutzern und Betreibern von Verkehrsinfrastruktur bis hin zu den technischen Realisierungen von Fahrzeugen und Fahrwegen, sei es Straße oder Schiene, sowie den kommunikations- und informationstechnischen Systemen, die den Betrieb ermöglichen und optimieren, reicht. Durch ihr umfassendes, interdisziplinäres Verständnis für die Breite und Komplexität der Aufgabe, Mobilität in einer modernen Gesellschaft sicherzustellen, sind sie befähigt, mehrheitlich straßen- oder schienengebundene Verkehrssysteme zu planen, bauen und betreiben. Die Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, aus dem Verständnis von bestehenden Sachverhalten und Regelungen unter Berücksichtigung gegenwärtiger Entwicklungen und wissenschaftlicher Diskussionen Alternativen zu entwickeln, bestehende Methoden zu hinterfragen und an deren Weiterentwicklung zu arbeiten.

Bewerbung

Online über das KIT-Bewerberportal

Im MHB sind wichtige, die SPO ergänzende Infos zum Studium dargestellt. Hier finden Sie Hinweise zum Mentoring und zur Modulwahl sowie erläuternde Infos u.a. zu Zusatzleistungen und der Selbstverbuchung von Überfachlichen Qualifikationen.

Für Studierende mit Studienbeginn ab Wintersemester 2019/20 (SPO 2019)
Modulhandbuch (Stand: 10.03.2022) (pdf, 2.343 kB)

Für Studierende mit Studienbeginn ab Wintersemester 2013/14 (SPO 2013)
Modulhandbuch (Stand: 10.03.2022) (pdf, 2.434 kB)

Lehrveranstaltungen, siehe Vorlesungsverzeichnis

Nachtaufnahme einer StadtKIT